| Mittwoch 24 Mai 2017 |

Font Size

Profile

Menu Style

Cpanel

Status heute

 

Monatszitat

Bewahre uns vor Leuten, die Regie über unser Leben führen möchten.

 

nach Peter E. Schumacher (1941-2013), Publizist

 

Klappe die 3.

Der Führer’s Face

Walt Disney Productions, 1942

 

Donald Duck hat einen Albtraum, in dem er sich im Naziregime wiederfindet. Die Zeile „Heil Hitler“ wird 33 1/2mal gesprochen; beim 34. Mal unterbricht sich Donald selbst, als er auf den Schatten einer Miniaturausgabe der Freiheitsstatue schaut...

Der Arbeitstitel dieser Produktion lautete: „Donald in Nutzi Land“. Der Titel wurde umbenannt, nachdem der Song „Der Führer’s Face“ aus diesem Film so populär geworden war.

 

Das verflixte siebte Jahr

The Seven Year Itch, 20th Century Fox, 1955


Ein Luftzug eines Luftschachts an der Ecke 51. Straße und Lexington Avenue in Manhattan wirbelte Marilyn Monroes Kleid hoch. Das brachte Joe DiMaggio, ihren Ehemann, so in Rage, dass er sie am Abend deshalb verprügelte.

Die Szene selbst musste zur Freude der umstehenden Menge oft wiederholt werden, weil Monroe ständig ihren Text vergaß. Die fertige Szene konnte jedoch nicht verwendet werden, weil die ca. 5000 Zuschauer viel zu laut waren... Die Szene wurde auf einer Tonbühne wiederholt, und zwar 40mal, bis sie endlich im Kasten war...

 

Verdammt in alle Ewigkeit

From here to Eternity, Columbia, 1953

 

Die US-Marine verbot den Film, weil er ein negatives Licht auf die Armee werfen würde. Die Armee selbst hatte diese Probleme nicht – der Film war fester Bestandteil an allen ihren Stützpunkten weltweit.

 

Casablanca

Warner Bros., 1942

 

Ronald Reagan war ursprünglich vorgesehen,Humphrey Bogarts Rolle zu spielen. Reagan trat statt dessen in die Army ein.

Für den deutschen Verleih wurden durch die deutschen Zensur einige großzügige Veränderungen vorgenommen; unter anderem wurde eine ganze Hauptrolle herausgeschnitten (die des SS-Majors Strasser), und aus einem Widerstandskämpfer (nämlich Viktor Laszlo) ein harmloser Wissenschaftler gemacht. In Wirklichkeit war Elsas Erklärung für Viktors jahrelange Abwesenheit nämlich nicht, dass man diesen aufgrund seiner wissenschaftlichen Tätigkeit wegen Sabotage verhaftet hatte, sondern weil die Gestapo ihn in Prag verhaftet und in ein Konzentrationslager gebracht hatte.

 

Tarzan

Tarzan The Ape Man, MGM, 1932

 

Der Film war in Nazi-Deutschland verboten, weil er im Widerspruch zur NS-Vererbungslehre stand.

 

Vom Winde verweht

Gone With The Wind, MGM 1939


Es wurden 700 falsche Bärte verwendet, 500 falsche Backenbärte und 49 kg Theaterschminke.

Es gab insgesamt 1.400 Kandidatinnen für die Rolle der Scarlett, aber nur einen einzigen für Rhett Butler.

 

Filmszene mit MOS

 

Wenn ein Regisseur eine stille Szene filmen wollte, die später erst mit Musik oder Geräuschen unterlegt werden sollte, verlangte er diese Szene MOS. Dieser Ausdruck existierte seit den frühen Tonfilmtagen, als ein ausländischer Regisseur sagte, er filme „mitout sound“ („mit ohne Ton“).

Lies das mal

 

Super guter GRUSEL - KRIMI !

 

Sechs

von Thomas Gast


Eine grausame Mordserie versetzt die Bevölkerung einer Kleinstadt in helle Aufruhr. Die Morde, jeder einzelne gleicht einem Horrorszenario, zeugen von abgrundtiefem Hass und von der ungezügelten Lust des Täters, seine scheinbar wahllos ausgewählten Opfer bis zum bitteren Ende leiden zu lassen.

mehr ...

Fundstück ...

Dr. Nfish

Beim Niesen setzt das Herz aus.

Sind wir satt, hören wir schlechter.

Täglich atmet man ca. 700.000 eigene Hautschuppen ein.

Ein Blauwal-Herz ist so groß wie ein VW-Käfer.

 

Lektionen

No. 110

Western ohne Indianerüberfall auf den obligatorischen Wagenzug nach Westen waren lange Zeit nicht denkbar. Laut US-Kriegsministerium sind aber tatsächlich von mehreren hunderttausend Einwanderern nur 168 bei Indianerüberfällen umgekommen, wobei die meisten davon die Angreifer provoziert hatten, weil sie die Jagdgründe der Indianer unberechtigt betreten hatten.

 

 

Nfish Besucher

HeuteHeute6
Diesen MonatDiesen Monat3242
GesamtGesamt292893