| Mittwoch 24 Mai 2017 |

Font Size

Profile

Menu Style

Cpanel

Status heute

 

Monatszitat

Bewahre uns vor Leuten, die Regie über unser Leben führen möchten.

 

nach Peter E. Schumacher (1941-2013), Publizist

 

Promis

Robert Taylor wurde von United Artists abgelehnt, weil man ihn zu dünn fand.

Cary Grant wurde bei seinen ersten Filmversuchen von Paramount abgelehnt – wegen seines dicken Halses und seiner krummen Beine.

Brigitte Bardot fiel mit 16 Jahren aufgrund ihres Babyspecks und ihrer Pickel bei Probeaufnahmen komplett durch.

Es sagte...

... Otto Preminger über Marilyn Monroe: „Ein Vakuum mit Nippeln.“

 

Es sagte...

... Sydney Pollack über Dustin Hoffman (bei der Oscar-Übergabe für „Tootsie“): „Ich würde ihn zurückgeben, wenn ich statt dessen die neun Monate meines Lebens, die ich mit Dustin bei den Dreharbeiten verbrachte, zurückbekommen könnte.“

 

Es sagte...

... Katharine Hepburn zu John Barrymore (nach Drehschluß für „Eine Scheidungsakte“): „Gott sei Dank, dass ich nicht mehr mit Ihnen spielen muss."

 

Es sagte...

... John Barrymore daraufhin zu Katharine Hepburn: „Ich wusste gar nicht, dass Sie das jemals getan haben, meine Beste.“

 

Es sagte...

... Estelle Winwood über Katharine Hepburn: „Im Studio (RKO) nannten sie sie Katharine von Arroganzia.“

 

Es sagte...

... Ernst Lubitsch über Greta Garbo: „Die verklemmteste Person, mit der ich je gearbeitet habe.“

 

Es sagte...

... Carole Lombard über Clark Gable (ihren späteren Ehemann): „Um ehrlich zu sein, ist er im Bett nicht gerade spitze.“

 

Es sagte...

... Sterling Hayden über Joan Crawford: „Es gibt nicht genug Geld in Hollywood, um mich noch einmal für einen Film mit Joan Crawford zu ködern.“

 

Es sagte...

... Bette Davis über Joan Crawford: „Die beste Zeit, die ich je mit Joan Crawford hatte, war, als ich sie in „Was geschah wirklich mit Baby Jane“ die Treppe hinunterstieß.“

 

Es sagte...

... Greta Garbo: „Hollywood ist langweilig, unglaublich langweilig, so langweilig, dass es kaum zu glauben ist.“

 

Lies das mal

 

Super guter GRUSEL - KRIMI !

 

Sechs

von Thomas Gast


Eine grausame Mordserie versetzt die Bevölkerung einer Kleinstadt in helle Aufruhr. Die Morde, jeder einzelne gleicht einem Horrorszenario, zeugen von abgrundtiefem Hass und von der ungezügelten Lust des Täters, seine scheinbar wahllos ausgewählten Opfer bis zum bitteren Ende leiden zu lassen.

mehr ...

Fundstück ...

Dr. Nfish

Beim Niesen setzt das Herz aus.

Sind wir satt, hören wir schlechter.

Täglich atmet man ca. 700.000 eigene Hautschuppen ein.

Ein Blauwal-Herz ist so groß wie ein VW-Käfer.

 

Lektionen

No. 37

Albert Einstein reichte seinen ersten wissenschaftlichen Aufsatz im Jahr 1900 bei der Fachzeitschrift "Annalen der Physik" ein. Thema des Aufsatzes war die physikalischen Verhältnisse von Flüssigkeiten in Trinkstrohhalmen.

 

Nfish Besucher

HeuteHeute6
Diesen MonatDiesen Monat3242
GesamtGesamt292893